Unser Fitnessstudio des Monats: Bodyfit Dülmen

drei Personen stehen vor einer virtuellen Fitness Installation.

12. Juli 2018

„Never change a running system“ hieß es früher. Wer aber innovative Neuerungen ignoriert, ist schnell weg vom Fenster. Erfolg durch Anpassung. Das musste auch Dirk Rabe lernen, der seit 2016 das Bodyfit in Dülmen leitet. Zuvor hatte er als Angestellter in einem Fitnessstudio in Osnabrück die Einführung von CyberConcept erlebt. Sein Kommentar damals: „So einen Quatsch brauchen wir nicht“. Eine Kombination aus Sport und digitalen Medien? Wer will das schon?

„Ich war damals skeptisch“, erinnert sich Dirk Rabe. „Aber nachdem wir das Studio auf das Konzept umgestellt hatten und mit dem Training gestartet waren, schlug bei mir die Skepsis schnell in Begeisterung um“. Sport im modernen Gewand, volle Flexibilität bei den Trainingszeiten, keine Probleme bei Trainerausfällen: Die zahlreichen Vorteile von CyberConcept änderten schnell seine Meinung.

Damals nahm er sich vor, das Konzept auch in einem eigenen Fitnessstudio zu integrieren, sollte er irgendwann mal eins haben.

Cyberprodukte als Alleinstellungsmerkmal

Heute besitzt Dirk Rabe tatsächlich sein eigenes Studio, das Bodyfit in Dülmen. Sein Vorhaben hat er umgesetzt: Gleich von Beginn an gab es dort CyberInstallationen von CyberConcept. Und die lösten bei den Dülmener Sportfans schnell große Begeisterung aus.

Durch die enorme Flexibilität bei den Trainingsmöglichkeiten ist die Trainingsintensität der Mitglieder deutlich gestiegen. „Die Leute kommen gerne zu uns, weil das Studio frisch, cool und modern wirkt“, berichtet Rabe. Das CyberCycling und CyberCrossing sind einzigartig am Ort. Hightech trifft Wohlfühlatmosphäre – das lockt die Leute und spornt sie an, sich richtig auszupowern.

Wo Sport und Superhelden aufeinander treffen

Vorbilder, die motivieren sollen, liefert Rabe in seinem Studio gleich mit. Der große Marvel-Fan lebt sein Hobby im Bodyfit voll aus. Zahlreiche Marvel-Superhelden wie Ironman oder der Hulk stehen zwischen den Sportgeräten – und haben ein wachsames Auge auf die sportlichen Höchstleistungen der Studiomitglieder. Rabes Motto: „In jedem steckt ein Superheld. Das pusht die Mitglieder nochmal, den eigenen Schweinehund zu überwinden“. Das Bodyfit ist ein wahrer Superheldenpalast – gleichzeitig verrückt und einzigartig.

Eine große Hulk-Skulptur aus verschiedenen Perspektiven.

Kräftemessen mit dem Hulk

Fitnessstudio mit Superkräften

Das Bodyfit soll noch weitere Standorte erschließen. Am 01. Juni 2018 eröffnete bereits das zweite Bodyfit „Black Label“ in Ahaus. Mit seinen ganz besonderen Super-Kräften: Das ‚Black Label‘ bietet allen Mitgliedern nach dem Training im Whirlpool, in der Sauna, auf der Außen- terrasse und in einem gesonderten Spa-Bereich zahlreiche Möglichkeiten zur Entspannung – denn auch die stärksten Superhelden brauchen mal eine Auszeit.

Titelbild: Bodyfit in Dülmen

© Dirk Rabe, http://duelmen.dein-bodyfit.de