Firmenfitness mit CyberConcept: Rohde & Schwarz Health Loft in München

22. Oktober 2018

Beruf und sportlichen Ausgleich unter einen Hut zu bringen, ist im Alltag nicht immer einfach. Stundenlanges Sitzen, bewegungsarme Arbeitsprozesse – gesund ist das nicht. Wie sich Arbeit und Fitness optimal kombinieren lassen, zeigt das Fitnessstudio Health Loft in München, das exklusiv für die Mitarbeiter des Elektronikkonzerns „Rohde und Schwarz“ zur Verfügung steht. Dabei hat das Health Loft auch mit CyberInstallationen aufgerüstet. Das Motto der Zusammenarbeit: Wir machen Mitarbeiter fit und sorgen für ein gutes Betriebsklima!

Innovativer Problemlöser

Anna Bukta-Kranz ist für das Projektmanagement im Health Loft zuständig. Und sie ist extrem begeistert von der Angebotsvielfalt und der Flexibilität, die CyberConcept bietet. „Wir waren personell sehr ausgelastet und hatten große Schwierigkeiten, unseren Kursraum dauerhaft mit Trainern vor Ort zu besetzen“, berichtet die Sportbegeisterte. „Das vielfältige und jederzeit verfügbare Kursangebot von CyberConcept hat diese Lücke perfekt ausgefüllt.“

Knapp 500 Mitarbeiter nehmen bei „Rohde und Schwarz“ das Angebot des Health Loft in Anspruch. Und haben dort neben den üblichen Kursen wie Yoga, Pumping oder Zumba auch Zugriff auf über 100 CyberKurse in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Vor allem die CyberMoves Classes wie „FatAttack“ oder „Shadowboxer“ kommen gut an. So findet jeder Mitarbeiter Fitnessangebote nach seinem Geschmack und kann sich individuell auspowern.

Gesundheit im Fokus

Neben der körperlichen Fitness stehen im Health Loft besonders die Bewahrung und die Förderung der Gesundheit im Vordergrund. „Nur wer etwas für sich tut, kann oft berufsbedingten Alltagsbeschwerden wie Rückenschmerzen effektiv vorbeugen“, weiß Anna Bukta-Kranz. Effektives und professionell betreutes Sporttreiben ist hier ein erster Anfang.

Doch die Zusammenarbeit zwischen CyberConcept und Health Loft, die seinerzeit ganz unkompliziert auf einer Messe entstanden ist, soll zukünftig weiter intensiviert werden. CyberConcept bietet nämlich mit CyberPrävention ein virtuelles Fitnesskonzept an, welches speziell auf die Erhaltung eines gesunden Rückens abzielt, nach §20 SGB V zertifiziert ist und auch durch Krankenkassen eine Förderung erfährt. Virtuelle Präventionskurse sollen daher auch im Health Loft bald das umfangreiche CyberKursangebot für Bestands- und Neukunden ergänzen.

Das engagierte betriebliche Gesundheitsmanagement von „Rohde und Schwarz“, deren betriebliche Gesundheitsförderung auch zu einem großen Teil steuerlich absetzbar ist, greift somit auf moderne Technologie zurück, um die Mitarbeiter fit, motiviert und gesund zu halten – welcher Arbeitnehmer wünscht sich das nicht?